About a Boy

oder: Der Tag der toten Ente

Kinostart: 22.8.2002 | Annette Kilzer | Kommentar schreiben | Artikel drucken
Während Bestsellerautor Nick Hornby in seinem aktuellen Roman "How to Be Good" die Erzähl- und Geschlechterperspektive gewechselt hat und von Beziehungsproblemen aus der Sicht einer Frau berichtet, widmet er sich in "About a Boy" noch ganz seinem angestammten Thema: den Neurosen und Obsessionen junger Großstadtkerls. Im Gegensatz zu Hornbys Thirtysomething-Helden in "Fever Pitch" und "High Fidelity", die sich mit ihrer Entscheidung zwischen Liebe (patenten Frauen) und Passion (Fußball, Pop) quälen, leidet Will jedoch an der großen Leere in seinem Leben. Als reicher Erbe lässt er sich als eine Art Senior-Slacker ziellos durch den Tag treiben - bis er zum regelmäßigen Besucher von Selbsthilfegruppen allein erziehender Eltern wird. Er hat zwar kein Kind (und schon gar nicht vor, eines zu bekommen!!), aber hier, hat Will festgestellt, lernt man wunderbar Single-Mütter kennen, die für jede Aufmerksamkeit und jedes Date dankbar sind ... Bloß leider gerät der Filou dabei an den ernsthaften, in seiner Schule als Außenseiter verhöhnten und von seiner dauer-depressiven Mutter überforderten Marcus, der sich an Will klammert und ihn mit stoischer Beharrlichkeit als männliche Bezugsperson "zwangsadoptiert" ...

Hugh Grant, gerade 40 geworden, wollte sich mit der Rolle des Will quasi neu erfinden - mit neuer Kurzhaarfrisur weg vom ewig jung gebliebenen Public-School-Absolventen und verunsichertem Charmeur. Tatsächlich überzeugt er hundertpro als egozentrischer, egomanischer Junggeselle, dem erst ein Kind beibringen muss, sich wie ein Erwachsener zu verhalten und Verantwortung zu übernehmen hat. Wie überhaupt dem Regisseurspaar ("American Pie") mit seiner Hornby-Adaption eine schwungvolle Komödie gelungen ist - mit dem kleinen Makel allerdings, dass man Britcoms nach diesem bewährten Rezept in letzter Zeit fast schon zu häufig gesehen hat und das Ganze daher sehr vorhersehbar ist.
Annette Kilzer

(About a Boy) Großbritannien, USA 2002, Regie: Paul Weitz, Chris Weitz, Buch: Peter Hedges, Paul Weitz, Chris Weitz, nach dem Roman von Nick Hornby, mit Hugh Grant, Nicholas Hoult, Toni Collette, Rachel Weisz, Victoria Smurfit, Isabel Brook, Sharon Small, Kinostart: 22. August 2002 bei UIP

Foto: Verleih


www.about-a-boy.com
Website zum Film (englisch)
movies.uip.de/aboutaboy/
Website zum Film (deutsch)
www.imdb.de
Mehr über den Film in der Internet Movie Database




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)