Nancy & Frank

Instant-Kitsch

Kinostart: 11.7.2002 | Verena Dauerer | Kommentar schreiben | Artikel drucken
Diese belanglose Romanze ist als deutsche Co-Produktion ganz international in New York ansiedelt und verwurstet den Roman "Hinter dem Horizont" von H. W. Kettenbach. Sie bietet fabelhaften Stoff wahlweise für eine "Traumschiff"-Folge oder eine Episode der Glamour-Soap "Reich und schön" aus den 80ern - Instant-Kitsch eben: Die lebenslustig impulsive Ungarin trifft auf den seriös knochigdeutschen Karrieremenschen, und zwischen beiden entflammt lodernde Leidenschaft, allerdings schwer von Intrigen sowohl des Geschäftskollegen als auch des Vertragspartners gebeutelt: Die berüchtigten Gentlemen Gottfried John und Robert Wagner sind Chef und Gegenspieler, die Frank benutzen, um wieder als renommierte Altknacker dazustehen. Zur Intensivierung der Story protegieren beide Nancy und versuchen um so mehr mit einem missgünstigen Auge Frank abzusägen. Und wer hätte es gedacht, die Liebe siegt am Ende. Oder auch nicht, wenn es dann überhaupt noch jemand interessiert.
Verena Dauerer

(Nancy & Frank - A Manhattan Love Story) D, USA 2001, Regie: Wolf Gremm, Buch: Jonathan Brett, Wolf Gremm nach dem Roman "Hinter dem Horizont von Hans Werner Kettenbach, mit Hardy Krüger Jr., Frances Anderson, Gottfried John, Robert Wagner, Jamie Harris, Kinostart: 11. Juli 2002 bei Nighthawks Pictures

Foto: Verleih


www.nancyandfrank.de
Website zum Film
www.imdb.de
Mehr über den Film in der Internet Movie Database




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)