Asterix & Obelix: Mission Kleopatra

Auch hier: Die spinnen, die Ägypter!

Kinostart: 7.3.2002 | Nana A. T. Rebhan | Kommentar schreiben | Artikel drucken
Asterix & Obelix erneut auf großer Mission: Sie wollen dem bisher erfolglosen Architekten Numerobis helfen, Kleopatra innerhalb von drei Monaten einen riesigen Palast zu bauen. Gelingt es Numerobis, das Unmögliche möglich zu machen, wird er kaiserlich belohnt. Gelingt es ihm nicht, wird er den hungrigen Krokodilen der launischen Herrscherin zum Fraß vorgeworfen ... Da können nur Asterix & Obelix und vor allem der Druide Miraculix mit seinem geheimen Zaubertrank helfen ...

Regie bei dem neuesten Filmabenteuer der weltbekannten Gallier führte Alain Chabat, der auch den Cäsar höchstpersönlich verkörpert. Der Film ist eine gelungene Mixtur aus Comicelementen aus den Originalheften von René Goscinny und Albert Uderzo und aktuellen Zitaten und Anspielungen. Vom roten Korsar, der - auf seinem Bug stehend - in Leonardo-DiCaprio-Manier verkündet "Ich bin der König der Welt" und Minuten später aus Angst vor Asterix & Obelix sein Schiff versenkt, bis hin zu schlechtem Handyempfang in Ägypten und einer glorreichen Liebesszene zwischen Asterix und einer Hofdame aus dem Kreise Kleopatras: Es ist Liebe auf den ersten Blick für unseren kleinen Helden: seine Zöpfe stehen ihm zu Berge als - in Zeitlupe - die Hofdame neben Kleopatra hereinschreitet. Von irgendwoher setzt verhängnisvolle Musik ein: "Ti amo, ti amo, ti amo ...". Ein großartiger Moment. Eine durchaus witzige, gelungene Mission der Gallier, bei der nur zu sagen bleibt: "Die spinnen, die Ägypter!".
(Nana A. T. Rebhan)

Frankreich 2002, Buch und Regie: Alain Chabat, mit Gérard Depardieu, Christian Clavier, Jamel Debbouze, Monica Bellucci u. a., Kinostart: 7. März 2002, Verleih: Tobis Studio Canal

Foto: Verleih


www.missioncleopatre.com
Website zum Film (französisch)
www.imdb.de
Mehr über den Film in der Internet Movie Database
www.movieline.de
Mehr über den Film bei MovieLine




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)