Miss Bala

Verlorene Unschuld

Kinostart: 18.10.2012 | Sascha Rettig | Kommentar schreiben | Artikel drucken

Als Präsident Felipe Calderón 2006 in Mexiko die Regierung übernahm, erklärte er den mächtigen Drogenkartellen den Krieg. Bislang sind in den vergangenen sechs Jahren über 50.000 Menschen dabei ums Leben gekommen. Immer wieder geraten bei diesem Kampf auch Unschuldige in die Schusslinien. "Miss Bala", der teils auf der wahren Geschichte einer ehemaligen Beauty-Queen basiert und dieses Jahr als Mexikos Kandidat ins Oscar®-Rennen geschickt wurde, erzählt solch eine Geschichte: Laura (Stephanie Sigman), Anfang 20, will sich mit ihrer Freundin eigentlich zu einer Miss-Wahl anmelden. Zur falschen Zeit am falschen Ort gerät sie kurze Zeit später in einem Club in eine heftige Schießerei und fällt in die Hände einer Drogengang. Die spannt Laura zwar für ihre Zwecke und Dienste ein, erfüllt ihr dafür aber auch den Traum vom Schönheitskrönchen.

Nicht nur den Moment, wenn seine Protagonistin die Miss-Konkurrenz gewinnt und der übliche Freudentaumel losbricht, verkehrt Regisseur Gerardo Naranjo auf bittere Weise ins entsetzte Gegenteil. Er macht "Miss Bala" auch zum Action-Film, der eher zurückhaltend soghaft das Genre unterläuft. Dabei ist er nicht nur frei von jener Drogen- und Gangster-Coolness, wie man sie aus Filmen wie "City of God" kennt. Auch Protagonistin Laura ist ein Gegenstück zur geläufigen Action-Heroine. "Miss Bala" folgt der sehr passiv und sichtlich erschüttert durch die Geschehnisse treibenden jungen Frau durch die Hölle der Drogenkriegsfront. Indem die Kamera immer in ihrer Nähe bleibt oder über ihre Schulter schaut, nimmt der Film konsequent ihren verengten Blickwinkel ein, eine Perspektive der Hilflosigkeit und der Ohnmacht.
Sascha Rettig

Miss Bala, Mexiko 2011, Regie: Gerardo Naranjo, Buch: Mauricio Katz, Gerardo Naranjo, mit Stephanie Sigman, Noe Hernandez, James Russo, José Yenque, Irene Azuela u.a., ab 16, 113 min, Kinostart: 18. Oktober 2012 bei 20th Century Fox

Foto: © 2012 Twentieth Century Fox



Mehr Infos zu "Miss Bala"

Filminfos in der Internet Movie Database
Mehr Artikel zu "Miss Bala" auf filmz.de




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)