Der kleine Rabe Socke

Die Macht der Freundschaft

Kinostart: 6.9.2012 | Christian Horn | Kommentar schreiben | Artikel drucken

Als Kinderbuch und mit einer eigenen Fernsehserie sowie als Teil des "Sandmännchens" konnte der kleine Rabe Socke bereits Erfolge verbuchen. So ist es nur konsequent, dass der kesse Vogel mit der rot-weißen Ringelsocke am linken Fuß nun einen eigenen Kinofilm absolviert. Die Verfilmung von Ute von Münchow-Pohl ("Kleiner Dodo") und Sandor Jesse ("Meister Eder und sein Pumuckl") greift dabei nicht auf eine bereits vorhandene Geschichte zurück, sondern entwirft ein eigenes Abenteuer des Raben und seiner Freunde.

Beim Spielen mit dem Wildschwein Stulle beschädigt Socke (Stimme: Jan Delay) den Staudamm, der sein Dorf schützt – peu à peu flutet nun ein immer größer werdendes Rinnsal die Gegend. Um das Schlimmste abzuwenden, begibt sich Socke mit dem ängstlichen Schaf Wolle und dem Bären Eddi auf die Suche nach den Bibern, die den Damm einst bauten und die nötigen Ausbesserungen vornehmen könnten. Unterwegs lernt der kleine Rabe, dass seine auf den eigenen Vorteil bedachten Notlügen und sein unverhohlener Egoismus nichts Gutes verheißen – wenn es ums Ganze geht, ist nämlich Teamarbeit gefragt.

Wie etwa "Der kleine König Macius" oder "Kleiner starker Panda" ist auch die Kinoadaption des kleinen Raben Socke ganz und gar auf ein sehr junges Publikum zugeschnitten. Die Geschichte erweist sich als klar strukturierte und kindgerechte Parabel über die Macht der Freundschaft. Auf inszenatorischer Seite entwerfen die schnörkellosen Zeichnungen, die malerischen Hintergrundpanoramen und die ausdrucksstarken Sprecher/innen (darunter auch Katharina Thalbach) einen durchweg unterhaltsamen Kinderfilm der alten Schule. Während sich etwas ältere Kinobesucher von der inhaltlichen wie formalen Schlichtheit unterfordert fühlen könnten, ist "Der kleine Rabe Socke" für das anvisierte Zielpublikum uneingeschränkt empfehlenswert.
Christian Horn

Der kleine Rabe Socke (Animationsfilm), Deutschland 2012, Regie: Ute von Münchow-Pohl, Sandor Jesse, Buch: Katja Grübel, o.A., 75 min, Kinostart: 6. September 2012 bei Universum

Foto: © Universum



Mehr Infos zu "Der kleine Rabe Socke"

"Der kleine Rabe Socke" - die offizielle Filmwebseite
"Der kleine Rabe Socke" auf filmportal.de
Filminfos in der Internet Movie Database
Mehr Artikel zu "Der kleine Rabe Socke" auf filmz.de




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)