I Want To Run

Runner's High

Kinostart: 24.5.2012 | Thomas Winkler | Kommentar schreiben | Artikel drucken

Warum läuft der Mensch? Um von A nach B zu kommen? Das allein dürfte kaum als Grund taugen, um zu Fuß einmal Europa zu durchqueren, in 64 Tagen über fast 4.500 Kilometer vom süditalienischen Bari bis zum Nordkap zu rennen. Doch was treibt die Teilnehmer des Transeuropalaufs an? Das versucht "I Want To Run" zu ergründen.

Leider findet Achim Michael Hasenberg in seinem Dokumentarfilm über die zweite Auflage des längsten Laufrennens der Welt 2009 schlussendlich kaum mehr heraus, als bereits im Titel verraten wird: Die Menschen wollen laufen. Die einen entfliehen mit einem der letzten Abenteuer ihrem grauen Alltag, die anderen wollen mit dem rigorosen Training ihre MS-Erkrankung bekämpfen oder bloß den inneren Schweinehund besiegen. "So eine Anstrengung gab es noch nie", sagt die eine. "Der Aspekt des Unmöglichen hat mich fasziniert", sagt der andere.

Hasenberg folgt seinen sieben Protagonisten aus Frankreich und Italien, Japan und Schweden, Schwaben und Franken beim vorbereitenden Training, er rückt ihnen während der langen Tagesetappen auf den Pelz, er lässt sie dekorativ durch beeindruckende Landschaften laufen. Vor allem aber lässt er die Läufer erzählen: Was sie essen und was sie trinken, was sie sich erhoffen und was sie ängstigt, warum sie sich kasteien und worauf sie stolz sind. Trotzdem bleibt weitgehend unverständlich, warum sie alle die übermenschliche Strapaze auf sich nehmen, warum sie ihre Gesundheit riskieren, ihren Körper beschädigen.

Am Ende bleibt vor allem ein Erkenntnisgewinn, den eine der Teilnehmerinnen bereits zu Beginn des Films formuliert hatte: "Durch ganz Europa zu laufen, das ist ganz schön weit." Um das noch einmal zu verifizieren, werden demnächst wieder ein paar Dutzend Läufer losrennen: Der dritte Transeuropalauf ist vom 19. August bis zum 21. Oktober 2012 geplant.
Thomas Winkler

I Want to Run - Das härteste Rennen der Welt, Dokumentarfilm, Deutschland 2011, Buch & Regie: Achim Michael Hasenberg, mit Achim Heukemes, Stéphane Pélissier, Elke Streicher, Joachim Hauser, Robert Wimmer u.a., 89 min, Kinostart: 24. Mai 2012 bei Zorro

Foto: © Jürgen Klemenz



Mehr Infos zu "I Want to Run"

Filminfos vom Verleih
"I Want to Run" auf filmportal.de
Filminfos in der Internet Movie Database
Mehr Artikel zu "I Want to Run" auf filmz.de




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)