Sound It Out

Der letzte Plattenladen

Kinostart: 10.5.2012 | Thomas Winkler | Kommentar schreiben | Artikel drucken

Es gab einmal eine Zeit, da war das Internet bloß eine Idee. Wer Musik kaufen wollte, der musste rausgehen in einen Laden, in dem seltsame runde Scheiben auf ihn warteten, sortiert in Kisten. Dort konnte man sich durch Stapel von Platten wühlen und nur selten finden, was man gesucht hatte, aber dafür oft auf Musik stoßen, die man finden musste. Es waren seltsame Zeiten, aber sie sind fast vorbei. Nur in wenigen Städten gibt es ihn noch, den guten alten Plattenladen. Einer heißt Sound It Out und liegt in Teesside, der letzte seiner Art im Nordosten Englands.

Die Filmemacherin Jeanie Finlay stammt selbst aus Teesside. Früher hat sie im Sound It Out eingekauft, nun ist sie zurückgekehrt, um zu dokumentieren, was wohl bald verschwunden sein wird: der Plattenladen, der weniger Güterumschlagsplatz ist als eher soziale Begegnungsstätte. Wochenlang hat sie sich zwischen den Plattenregalen herumgetrieben, bis die obskure Menschenmischung Vertrauen gefasst hatte. Nun erzählen sie freimütig von ihrer Musik, ihren Platten, ihren Obsessionen: Inhaber Tom, der immer weiß, welche Platte seine Kunden suchen, und sogar weiß, wo sie zu finden ist in seinem Laden. KFZ-Mechaniker Big Dave, der in einem Brettverschlag im Hinterhof als Hobby-DJ hysterischen Techno auflegt. Status-Quo-Fan Shane, der sich in einem Sarg beerdigen lassen möchte, der aus dem eingeschmolzenen Vinyl seiner Plattensammlung gegossen werden soll. Oder Heavy-Metal-Fan Gareth, den die Musik vor dem Selbstmord bewahrt hat.

Doch "Sound It Out" ist mehr als ein extrem unterhaltsames Panoptikum, nicht nur ein Aufmarsch seltsamer Nerds. Und auch mehr als bloß ein romantischer Abgesang auf den vom Aussterben bedrohten Plattenladen. Finlay ist außerdem das Porträt einer Gesellschaft im Wandel gelungen, die sich, wenn sie immer mehr Orte wie den Plattenladen verliert, eine grundsätzliche Frage stellen sollte: Wie wollen wir leben in dieser Zeit, in der das Internet die Realität geworden ist?
Thomas Winkler

Sound It Out, Dokumentarfilm, Großbritannien 2011, Buch & Regie: Jeanie Finlay, OmU, o.A., 75 min, Kinostart: 10. Mai 2012 bei Neue Visionen

Foto: © 2011 Jeanie Finlay



Mehr Infos zu "Sound It Out"

"Sound It Out" - die offizielle Filmwebseite (englisch)
Filminfos vom deutschen Verleih
Filminfos in der Internet Movie Database
Mehr Artikel zu "Sound It Out" auf filmz.de




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)