• Das Meer brennt
  • Das Stop-Motion-Hörspiel
  • Der Sommer ihres Lebens
  • Unter Kartoffeln
  • Tell her story
  • Väter der Klamotte
  • Eine schrecklich verstreute Familie
  • Von der Rolle
  • Pionier der Selfie-Ära
  • Verbotene Liebe
  • Geschichte wird gemacht
  • Im Grenzland
  • Mamas Freund ist gut im Bett
forum feedback
  • Berlinale

    Das Meer brennt

    Er wolle nichts als die Wirklichkeit zeigen, sagt Regisseur Gianfranco Rosi. In seinem Dokumentarfilm „Fuocoammare“ über Lampedusa und die Flüchtlingstragödie im Mittelmeer tut er das mit drastischen Mitteln. Zu drastisch?

    »
  • Berlinale

    Das Stop-Motion-Hörspiel

    Ästhetisch radikal, inhaltich eindringlich: Mit „Havarie“ gelingt Regisseur Philip Scheffner ein Dokumentarfilm über ein Kreuzfahrtschiff und ein Flüchtlingsboot, das die visuellen Erzählkonventionen der Medienberichterstattung sprengt

     


    »
  • Berlinale

    Der Sommer ihres Lebens

    Jake und Tony sind beide 13. Sie haben kaum etwas gemein. Außer, dass sie einen Sommer lang  die besten Freunde sind. Dann bricht die Welt der Erwachsenen über sie hinein. Ira Sachs Film „Junge Männer“ ist eine feine Beobachtung von New York uns seinen Bewohnern

    »
  • Berlinale

    Unter Kartoffeln

    Berlinale-Flim „Meteorstraße“: Der eine ist ein Draufgänger, der andere führt heimlich Tagebuch. Mit ihrem Doppelporträt zweier palästinensischer Brüder in Berlin eröffnet Regisseurin Aline Fischer die Perspektive Deutsches Kino

    »
  • Neu im Kino

    Tell her story

    Die Suffragetten forderten im Großbritannien des frühen 20. Jahrhunderts Frauenrechte und insbesondere das Frauenwahlrecht ein. Und das nicht eben zimperlich. Ein Film erzählt die Geschichte dieser frühen feministischen Bewegung

    »
  • Berlinale

    Väter der Klamotte

    Mit „I'll be back“ meinte Arnie in Terminator nicht seine Rückkehr aus den Vätermonaten. Wie einfältig und gewaltbereit Männer in Filmen oft dargestellt werden, zeigt der MacGyver-Test

    »
  • Neu im Kino

    Ein zu hoher Preis

    Der unbequeme Dokumentarfilm „The True Cost“ von Andrew Morgan zeigt die grausamen Produktionsbedingungen und die gravierenden ökologischen Folgen, die der Erfolg der Fast Fashion Industrie mit sich bringt

    »
  • Neu im Kino

    Eine schrecklich verstreute Familie

    In „Iraqi Odyssey“ erzählt der in der Schweiz lebebende Filmemacher Samir die Geschichte seiner Familie, die auf der ganzen Welt verteilt lebt, seit sie in den 60er-Jahren aus dem Irak fliehen musste

    »
  • Berlinale

    Von der Rolle

    Mit dem Bechdel-Test wird anhand von drei Fragen untersucht, wie groß die 
Frauen-Stereotype in Filmen sind. Sara Geisler hat sich einige der erfolgreichsten Filme, die 2015 im Kino liefen, mal näher angeschaut

    »
  • Berlinale

    Pionier der Selfie-Ära

    Der etwas andere Jahresrückblick: Der Dokumentarfilm „Sam Klemke’s Time Machine“ erzählt von einem Mann, der schon vor 40 Jahren begann, sich kontinuierlich selbst zu filmen. Am liebsten zum Jahreswechsel

    »
  • 6191 Artikel