Tall Girls

Wahre Größe

Kinostart: 22.3.2012 | Cosima Grohmann | Kommentar schreiben | Artikel drucken

Wie lebt es sich als Frau, wenn man die anderen um gleich mehrere Köpfe überragt – und das vielleicht schon als junges Mädchen? Dieser Frage geht die Dokumentarfilmerin Edda Baumann-von Broen nach. Selbst als 1,86 Meter große Frau mit ihrem Thema bestens vertraut, führt sie einige übergroße Protagonistinnen ein, wie etwa die Basketballerin Lisa, die mit ihrem 16 Jahren bereits zwei Meter groß ist, aber viel lieber modeln würde, oder die beiden Models Tiiu und Michelle, die eigentlich selbst für ihren Job zu groß sind, obwohl es in ihrer Branche als vorteilhaft gilt, groß zu sein. Die 12-jährige Lea macht gar eine Hormontherapie, um nicht weiter zu wachsen. Eigentlich ein spannendes Thema mit ebenso spannenden Protagonistinnen.

Wenn da nicht eine gnadenlos überambitionierte Filmemacherin wäre, die gegen gleich mehrere ungeschriebene Gesetze des Genres verstößt: Zum einen überlagert sie den gesamten Film mit ihrer eigenen kommentierenden Erzählstimme, die vor lauter Begeisterung für ihren eigenen Stoff nach jeder Szene noch einmal genau erklärt, wie sie darüber denkt und was den Zuschauer als nächstes erwartet. Zum anderen bringt sie ihre eigene und die Geschichte ihrer – wen wundert's – ebenso großen Tochter mit ins Spiel, die zu allem Überfluss noch als Comic-Prinzessin zwischen den einzelnen Kapiteln herumspaziert und das eben Gesagte auf eine allgemeingültige Ebene heben soll. Darüber hinaus haben die beiden aber außer ein paar Gemeinplätzen à la "Es kommt auf die innere Größe an" nicht viel zu dem Thema zu sagen.

Aufgrund dieser dramaturgisch äußerst unklugen Entscheidungen resultiert, dass die wirklich interessanten mitwirkenden Frauen keinerlei Chance bekommen, sich zu entfalten und über die wirklichen Schwierigkeiten ihres Großseins zu sprechen. So bietet der Film außer einigen wenig erhellenden Gedanken zum Thema Schönheitsideal und Selbstfindung als große Frau keine großen Momenten.
Cosima Grohmann

Tall Girls, Dokumentarfilm, Deutschland 2011, Buch & Regie: Edda Baumann-von Broen, mit Michelle Buswell, Arianne Cohen, Lea, Tiiu Kuik u.a., 79 min, Kinostart: 22. März 2012 bei Salzgeber

Foto: © Salzgeber



Mehr Infos zu "Tall Girls"

"Tall Girls" - die offizielle Website (deutsch, englisch)
"Tall Girls" auf filmportal.de
Filminfos in der Internet Movie Database
Mehr Artikel zu "Tall Girls" auf filmz.de





Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)