Blind Side - Die große Chance

Sanfter Riese

Kinostart: 25.3.2010 | Sascha Rettig | Kommentar schreiben | Artikel drucken
Groß, massig, afroamerikanisch steht Michael inmitten der christlichen, weißen, republikanischen Oberschichtfamilie, während das neue Familienfoto gemacht wird. Der traumatisierte Junge aus ärmsten Verhältnissen, der von den Tuohys ganz selbstlos aufgenommen wurde, soll jetzt schließlich dazugehören – auch wenn das Umfeld teils rat- bis fassungslos reagiert. Wie seine neue Familie, vor allem aber "Mutter" Lee Anne (Sandra Bullock) dabei Michaels sportliche Talente weckt und er dadurch die Chance auf ein besseres Leben inklusive Footballkarriere bekommt – davon erzählt John Lee Hancocks "Blind Side" nach einer wahren Begebenheit. Wie er das macht, ist allerdings nicht ganz unproblematisch.
Nicht nur, dass hier eine nächstenliebende Weiße, die Bullock in ihrer frisch Oscar-prämierten Performance als Variation ihrer leicht überspannten Frauenfiguren aus Romanzereien wie "Selbst ist die Braut" durchaus sehenswert verkörpert, zur patenten Retterin des verlorenen Schwarzen wird. "Blind Side" entwickelt auch kaum wirklich tieferes Interesse an Michael, der als sanfter Riese ohne jeden Widerstand und dankbare Ausgeburt an Gutmütigkeit in 128 Minuten auf wenige Stichworte reduziert bleibt. Als so etwas wie ein geschmeidig glattes Gegenstück zum drastischen Elendsausbruch "Precious – Das Leben ist kostbar", der hierzulande parallel in den Kinos startet, landet das gut gemeinte Wohlfühldrama über die Überwindung sozialer Grenzen so im unterschwellig Rassistischen. Ein Rückschritt in vielerlei Hinsicht.
Sascha Rettig

(The Blind Side) USA 2009, Regie: John Lee Hancock, Buch: John Lee Hancock nach dem Roman von Michael Lewis, mit Sandra Bullock, Quinton Aaron, Tim McGraw, Kathy Bates, Lily Collins u. a., 128 min, Kinostart: 25. März bei Warner Bros.

Foto: Verleih


www.theblindsidemovie.com
Website zum Film (englisch)
wwws.warnerbros.de/theblindside
Website zum Film (deutsch)
www.imdb.de
Infos zum Film in der Internet Movie Database
www.filmz.de
Mehr Artikel zum Film




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)