Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde

Rettet Wolke!

Kinostart: 23.7.2009 | Jenni Zylka | Kommentar schreiben | Artikel drucken
Kann eine Maus überzeugend einen Piraten darstellen? Johnny Mauser, großmäuligster und mutigster Mäuserich aller Zeiten, glaubt daran. Doch beim Vorsprechen im Theater scheitert er kläglich, und um die Schmach zu vergessen, wandert er landwärts los, den Requisitenrollkoffer immer dabei. Er stößt auf den Bauernhof Mullewapp mit seinen glücklich vor sich hinmuhenden, -quakenden, -blökenden und -grunzenden Bewohnern/innen und landet bei den begeisterten Hennen, wird jedoch vom Hahn im Korb argwöhnisch beäugt. Aber nachdem der miese Wolf aus dem Nachbarwald das Lämmchen Wolke entführt hat, um es zu Lammkarree zu verarbeiten, greifen Mauser, das Schwein Waldemar und Franz von Hahn sich ein Herz und bilden ein A-Team zur Wolke-Rettung. Was natürlich schwieriger und gefährlicher ist, als die kleinen Tiere je erwartet hatten ...
Die Werte, die die Verfilmung eines Helme-Heine-Kinderbuchs vermitteln will, sind schon okay: Gemeinsam sind wir stark, Lügen haben kurze Beine, Mut tut gut. Doch dass "Mullewapp" bei der Entwicklung der Geschichte weder kindgerecht noch richtig mitreißend daherkommt, sondern mit seinen zu vielen, zu schnell ineinander übergehenden Handlungssträngen und dem – für ein Publikum ohne Altersbeschränkung – ziemlich fiesen Bösewicht die Kinder überfordert, ist ärgerlich. Das können auch Benno Fürmann als Mauser, Joachim Król als Schwein, Christoph Maria Herbst als Hahn und die sprechtechnisch eher weniger begnadete Kati Witt als Henne nicht rausreißen, zumal es Kindern eh egal ist, wer da spricht.
Jenni Zylka

Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde, Animationsfilm, Deutschland, Frankreich, Italien 2009, Regie: Tony Loeser, Jesper Møller, Buch: Bettine und Achim von Borries nach einer Vorlage von Helme Heine und Gisela von Radowitz, 77 min, Kinostart: 23. Juli 2009 bei Kinowelt

Foto: Verleih


www.mullewapp.kinowelt.de
Website zum Film (deutsch)
www.filmportal.de
Infos zum Film auf filmportal.de
www.imdb.de
Infos zum Film in der Internet Movie Database
www.filmz.de

Mehr Artikel zum Film
www.visionkino.de
Filmtipp von Vision Kino, Netzwerk für Film und Medienkompetenz






Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)