Tagebuch eines Skandals

Tanz der Einsamen

Kinostart: 22.2.2007 | Sascha Rettig | Kommentar schreiben | Artikel drucken
Das Verlangen danach spürt im vorangeschrittenen Alter jeder einmal, aber erliegen darf man ihm einfach nicht. Das sagt zumindest Bill Nighy, der in Richard Eyres "Tagebuch eines Skandals" als betrogener Ehemann von der riskanten Affäre seiner Frau erfahren hat. Die Lehrerin Sheba Hart (Cate Blanchett) hat sich schließlich mit ihrem 15-jährigen Schüler Steven eingelassen, schläft wiederholt mit ihm und genießt es auch. Ungleich schlimmer allerdings als diese Minderjährigen-Liaison, die Eyre so nachvollziehbar und durch den knackig und forsch rangehenden Jungdarsteller Andrew Simpson auch so reizvoll zeigt, ist, dass Sheba dem Willen der alten, hinterhältigen Kollegin Barbara Covett (Judi Dench) ausgeliefert ist, als die davon erfährt.
Aus deren Perspektive inklusive sarkastischer Tagebuch-Kommentare aus dem Off wird diese Geschichte erzählt – und damit von einer harten Frau, die den Fehler ihrer Kollegin ausnutzt und ihr beängstigendes Verhalten aus der krallenden Bedürftigkeit nach Nähe und ihrer zeitlebens unterdrückten Liebe zu Frauen speist. Deutlich interessanter wäre allerdings gewesen, mehr von dem Risiko zu spüren, das Blanchett eingeht, mehr von dem Reiz und den moralischen Fragen, die sie bei dieser Affäre quälen.

Der Fokus jedoch liegt auf einem intensiven Psychokrieg mit zwei hervorragenden Hauptdarstellerinnen, die beide auch verdientermaßen für einen Oscar nominiert wurden. Während Blanchett die Lehrerin gibt, die leuchtend verführerisch und verunsichert der ungestümen Jungenhaftigkeit ihres Schülers erliegt, füllt die 72-jährige Dench ihre Rolle mit viel Gift, Galle und Kaltschnäuzigkeit. Ja, sie betreibt ihre Machtspielchen mit einer so monströsen Vehemenz, dass der eigentliche Skandal eher darin liegt. Es ist ein schauriger Hexentanz.
Sascha Rettig

(Notes on a Scandal) Großbritannien 2006, Regie: Richard Eyre, Buch: Patrick Marber nach dem Roman "Tagebuch einer Verführung" von Zoe Heller, mit Judi Dench, Cate Blanchett, Bill Nighy, Andrew Simpson, Phil Davis, Michael Maloney, Juno Temple, Joanna Scanlan, Kinostart: 22. Februar 2007 bei 20th Century Fox

Foto: Verleih


www.foxsearchlight.com
Website zum Film (englisch)
www.tagebuch-eines-skandals.de
Website zum Film (deutsch)
www.imdb.de
Infos zum Film in der Internet Movie Database
www.filmz.de
Mehr Artikel zum Film




Kommentare

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)

Dein Kommentar

Kommentar schreiben

(Anmerkung der Redaktion: Kommentare werden manuell während der Redaktionszeit freigeschaltet.)